Versandbetrug stieg 2021 um 800%

Versandbetrug verzeichnete im Laufe des Jahres 2021 einen globalen Anstieg von fast 800%, so der Global Digital Fraud Trends Report 2022 von TransUnion

„Versandbetrug – definiert als wenn ein Käufer eine Lieferadresse fälscht oder wenn ein Verkäufer Zahlungen für Waren oder Dienstleistungen erhält, aber niemals an den Käufer versendet – hat sich schnell zu einer der häufigsten Betrugsarten in einer Vielzahl von Branchen entwickelt“, schreiben die Forscher. „Dieses Problem war jedoch am prominentesten in der Logistikbranche, in der die Verbraucher Waren online kaufen und dann für den Transport und die Lieferung von Artikeln auf Drittanbieter angewiesen sind.“

In Bezug auf bestimmte Branchen, die von Schiffsbetrug betroffen sind, verzeichneten die Glücksspielindustrie und der Reise- und Freizeitsektor die höchsten Prozentsätze.

„Während Versandbetrug eine Vielzahl von Branchen umfasst, neigen bestimmte Geschäftsbereiche dazu, anfälliger für digitale Betrugsversuche zu sein“, sagt TransUnion. „In den Vereinigten Staaten verzeichnete die Gaming-Branche im Jahr 2021 mit einem Anstieg von 60,3% gegenüber dem Vorjahr den größten Prozentsatz des jährlichen Betrugswachstums. Reisen und Freizeit (58,4%) und Telekommunikation (29,5%) waren die zweit- und drittgrößten Branchen mit dem größten Wachstum der Rate mutmaßlicher digitaler Betrugsversuche. Finanzdienstleistungen waren eine weitere stark betroffene Branche und stiegen im Jahresvergleich um 27,2%, ein Niveau, das unter der globalen Wachstumsrate von 33,5% blieb, während Versicherungen (11,1%) die Top Five abrundeten.

Darüber hinaus verzeichneten die Finanzdienstleistungs- und Reise- und Freizeitbranchen das größte Wachstum bei digitalem Betrug im Allgemeinen.

„Weltweit rangieren Finanzdienstleistungen sowie Reisen und Freizeit als die beiden am besten bewerteten Branchen mit dem größten Wachstum der Anzahl mutmaßlicher digitaler Betrugsversuche“, sagt TransUnion. „Dies wurde besonders verbreitet, als sich die Volkswirtschaften ab dem Höhepunkt der Pandemie normalisierten und der Tourismus wieder aufgenommen wurde. Digitaler Betrug im Reise- und Freizeitsektor verzeichnete den größten Anstieg im Jahresvergleich und wuchs um 68,4%, wobei Kreditkartenbetrug die vorherrschende Art ist – bei dem ein Kunde eine gefälschte oder gestohlene Kreditkarte für einen Kauf verwendet, was zu einer Rückbuchung auf die Website führt. „

Ein Neues Awareness Training kann es Ihren Mitarbeitern ermöglichen, Phishing- und andere Social-Engineering-Angriffe zu vereiteln.

Recommended Posts